Lesepat:innen gesucht für Grundschulkinder

Wie kann ich mich einbringen?

Leseförderung ist eine Investition in die Zukunft unserer Kinder!

Leseförderung wird an unserer Schule groß geschrieben. Das geht allerdings nur mit der tatkräftigen Unterstützung von Ehrenamtlichen. Werden Sie Lesepatin oder Lesepate für Kinder der 1. bis 4. Klassenstufe. Damit die Kinder Sie gut kennenlernen können und ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Ihnen und den Kindern entstehen kann, suchen wir für Sie eine Klasse aus, in der Kinder Untestützungsbedarf haben. Die/der Klassenlehrer:in wird Ihr:e feste Ansprechpartner:in. Bücher für verschiedene Alterstufen sind in unserer Schulbibliothek zahlreich vorhanden. Über Ihre eigenen Ideen zur Gestaltung der Lesepatenschaft(en) und Vorleseangebote freuen wir uns.   

Wann werde ich gebraucht?

Sie kommen ein- bis zweimal pro Woche vormittags in die Schule und lesen mit einzelnen Kindern oder in Kleingruppen. Die genaue Verabredung findet mit der Klassenleitung statt. Wichtig ist uns eine Verlässligkeit. Eventuell kann auch nachmittags im Hort (vor)gelesen werden. Hierzu findet dann eine gesonderte Vereinbarung statt.

Das sind wir

Die Grundschule „Artur Becker“ ist eine von vier Grundschulen der Stadt Prenzlau. Ca. 250 Kinder der 1. bis 6. Klassenstufe besuchen derzeit unsere Schule. Zum Einzugsgebiet unserer Schule gehören neben zwei kleineren Eigenheimsiedlungen vor allem die Plattenbausiedlungen Georg-Dreke-Ring und der Robert-Schulz-Ring. Hier wohnen viele sozial schwache Familien und viele Familien mit Migrationshintergrund. Deshalb nimmt das soziale Lernen einen bedeutenden Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ein.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Marianne Quade

Hier finden Sie uns

Grundschule Artur Becker Prenzlau
Robert-Schulz-Ring 58
17291 Prenzlau

Hier findet das Angebot statt

Prenzlau

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  Lust auf Team & Gruppe
  •  Lesebegeisterung
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Fortbildung/ Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  Unfallversicherung
Anforderungen
  •  Führungszeugnis: erweitertes Führungszeugnis notwendig
© Freiwilligen-Agentur Prenzlau 2021